Vinum 2019

1,5 Sterne



Martin Schmidt bewirtschaftet eigene 20 Hektar und bezieht Trauben von weiteren 145 Hektar. Angesichts dieser Menge zeugen die Qualitäten von großem Fingerspitzengefühl. Die weißen Kabinettweine sind sehr klar und frisch, die Grauburgunder Spätlese rivalisiert mit den beiden Burgundern ***. Die Spätburgunder besitzen auch im Einstiegsbereich kultivierte Gerbstoffe.

Besonders gefällt:

2015 Spätburgunder QbA Dreistern Trocken
2015 Spätburgunder QbA Trocken
2016 Grauburgunder Tradition Spätlese Trocken